SOCIAL RECRUITING?

WAS WIR DARUNTER VERSTEHEN UND WARUM SIE SICH DAMIT BEFASSEN SOLLTEN.

Schluss mit Post & Pray: Beim Social Recruiting steht vor allem der Mensch bzw. der Kontakt zwischen Menschen im Mittelpunkt. Während dieser sehr zeitgemäße Kanal des Recruitings häufig auf Social Media Recruiting beschränkt wird, gehen wir bei StaffConcept noch ein paar Schritte weiter:

  1. Wir erhöhen zunächst die Relevanz Ihrer Stellen im Netz durch die richtigen Suchbegriffe und so die Wahrscheinlichkeit, geklickt zu werden
  2. Dann sprechen wir spannende Kandidaten über Active Sourcing direkt an
  3. Parallel spielen wir Anzeigen zu diesen Positionen in mehreren sozialen Netzwerken an definierte Zielgruppen aus
  4. Selbstverständlich gehen wir auf Nachrichten von InteressentInnen ein, die uns über unsere Kanäle erreichen
  5. Als Qualitätscheck führen wir ein erstes Screening der BewerberInnen durch
  6. Per Link stellen wir Ihnen den Prozess im Online-Dashboard transparent dar

Sie lehnen sich zurück, erhalten regelmäßig qualifizierte Lebensläufe und verfolgen das Geschehen im eigens für Sie aufgesetzten StaffConcept Dashboard. So schaffen Sie sich im „War for Talent“ einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil.

Vorqualifizierte Lebensläufe aus Social Media und Active Sourcing. Voller Überblick dank KPI-Dashboard.

SOCIAL RECRUITING MIT STAFFCONCEPT

IHRE VORTEILE

Sie kennen Recruitment Process Outsourcing (RPO), also das teilweise Ausgliedern von Einzelprozessen im Personalwesen? Prima, dann sind Ihnen die meisten Vorteile vermutlich bereits geläufig:

  • Flexibilisieren Sie Ihre Sourcing-Anstrengungen im Social Media Recruiting und Active Sourcing.
  • Erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Stellenanzeigen im Netz durch zielgruppengerechte, aktive Ansprache.
  • Verlassen Sie sich darauf, dass wir auf Bewerber-Anfragen schnell reagieren.
  • Behalten Sie stets den Überblick über unsere Aktivitäten – bequem per Dashboard.
  • Machen Sie sich keine Gedanken über die Auslastung Ihrer Recruiter.
  • Wählen Sie Ihre Laufzeit flexibel.
  • Schonen Sie Ihren Cash-Flow.

If you’re a recruiter nowadays and you don’t see yourself as a marketer,
you’re in the wrong profession.

Matthew Jeffrey – Global Head of Sourcing, SAP

StaffConcept konnte auf unsere schwankende Nachfrage an Positionen stets reagieren und uns so bei Lastspitzen optimal unterstützen. Ich schätze die vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr.

Christoph B. Rath

CMO, ereos digital GmbH