3 wichtige Tipps für Stellenanzeigen auf Indeed

Mit weltweit 200 Millionen monatlichen Benutzern zählt Indeed zu den größten Online-Jobbörsen. Rund 50.000 deutsche Unternehmen nutzen die Dienste des Online-Portals. Doch wie stoßen BewerberInnen im Dschungel der vielen Stelleninserate gerade auf Ihre Ausschreibung? Wir geben Ihnen drei nützliche Tipps, wie Sie auf Indeed gefunden werden.

1. Formulieren Sie prägnant und treffsicher

Schwammige Stellenbezeichnungen wirken selten wie ein Kandidatenmagnet. Mit einem präzisen Stellentitel hingegen sprechen Sie KandidatInnen treffgenau an. Je konkreter Sie auch den Text Ihrer Anzeige formulieren, desto einfacher und rascher erfassenden die Lesenden die Inhalte. Da mittlerweile die Mehrheit der Jobsuchenden Inserate auf dem Smartphone abruft, gilt dies umso mehr. Kurz und knapp soll es sein: Indeed empfiehlt eine Länge von 700 – 2.000 Zeichen um mehr Bewerbungen zu erhalten. Ob Ihr Angebot interessiert, entscheidet oft der erste Absatz. Ist dieser prägnant und lässt er Ihr Unternehmen attraktiv erscheinen, haben Sie bereits viel gewonnen. Da Indeed die ersten Zeilen des Inserates neben Jobtitel und Ort ebenso bei den Suchergebnissen angezeigt, lohnt es sich, besonders darauf zu achten.

LESEN SIE DIESE AKTUELLE STUDIE ÜBER PERFORMANCE RECRUITING

In dieser exklusiven Fallstudie zeigen wir Ihnen, wie Sie

  • mit Social Recruiting über 112 Bewerber generieren können.
  • mehr qualifizierte Kandidaten gewinnen mit dem größten Adressbuch der Welt.
  • mit einem datengetriebenen Ansatz stets die passenden Bewerber erhalten.

2. Nutzen Sie branchenübliche Begriffe und lassen Sie sich finden.

Oft unterstreichen originelle Jobtitel und kreative Stellenausschreibungen eine liberale Firmenkultur und sprechen eine junge Zielgruppe an. Doch der Weg, um gefunden zu werden, führt über branchenübliche Stellenbezeichnungen und Job-Beschreibungen. Der Grund ist technischer Natur: BewerberInnen finden Ihre Stellenanzeige nur dann, wenn Titel und Inhalt Ihrer Anzeige mit den Begriffen übereinstimmen, die sie wortwörtlich in die Suchmaschine eingeben. Viele Jobplattformen unterstützen die Suche nach Jobs mit Kategorien, die gefiltert und konkret durchforstet werden. Im Gegensatz dazu erfolgt die Stellensuche auf Indeed vorwiegend über Schlagworte. Umso klarer ist es, dass der Erfolg einer Ausschreibung auf dieser Jobbörse mit der richtigen Wortwahl steht und fällt. So stiftet es wenig Sinn nach der „Eierlegenden Wollmilchsau (m/w)“ zu suchen, wenn eigentlich eine Pflegekraft gebraucht wird. Um gefunden zu werden, lohnt es sich auf häufig verwendete Begriffe zurückzugreifen. Kostenfreie Dienste wie Google Trends helfen Ihnen dabei herauszufinden, wie populär einzelne Suchbegriffe sind. Probieren Sie es aus!

3. Überprüfen Sie den Erfolg und lernen Sie dazu.

Erfahrung macht klug. Wie alles im Leben ist auch das Gestalten guter Stellenanzeigen ein Lernprozess. Mitunter lohnt es sich, mit unterschiedlichen Varianten eines Textes zu experimentieren. Insbesondere bei Stellentiteln empfiehlt Indeed den direkten Vergleich. Titel sind oft ausschlaggebend dafür, ob eine Anzeige geöffnet und gelesen wird. Ein Beispiel aus der Praxis zeigt das konkret. Bei einer stark vertrieblich ausgerichteten Stelle wurde der Stellentitel von „Account Manager (m/w)“ auf „Sales Account Manager” (m/w) präzisiert. Diese minimale Änderung brachte dem Unternehmen laut Indeed bereits deutlich mehr Klicks und Bewerbungen geeigneter KandidatInnen. Oft erzielen Sie mit kleinen Verbesserungen große Effekte. Natürlich erkennen Sie den Erfolg am Rücklauf der eingehenden Bewerbungen. Besonders präzise Rückschlüsse über die Effektivität Ihrer Inserate ziehen Kunden, die eine Premium-Stellenanzeige schalten. Ihnen bietet Indeed ein Bewerber-Tracking in Echtzeit. Ein Performance Report informiert Sie, wie viele Bewerbungen auf Ihre offenen Positionen eingetroffen sind.

Fazit: Mit einem präzisen Titel, einem prägnanten Text und den richtigen Schlagworten haben Sie eine gute Basis geschaffen, um auf Indeed erfolgreich zu sein. Mit ein wenig Textgespür und Erfahrung entwickeln Sie rasch Expertise beim Nutzen dieser Plattform.

Sie möchten aktuell eine vakante Position besetzen und nichts dem Zufall überlassen? Wir generieren Ihre optimierte Stellenanzeige und schalten sie auf über 1000 Websites und mobilen Apps. Damit erreichen wir auch wechselwillige Personen, die nicht aktiv nach einer Stelle suchen. Wir selektieren Bewerbungen anhand Ihrer gewünschten Auswahlfragen vor, damit Sie nur Anfragen erhalten, die auch zu Ihnen passen. Interessiert? Kontaktieren Sie uns. Wir liefern Ihnen die BewerberInnen, nach denen Sie suchen.

Nutzen sie unsere persönliche beratung

Kostenloses Gespräch buchen

Wir besprechen während eines 30 minütigen Erstgesprächs, ob wir gemeinsam neue Mitarbeiter für Ihr Unternehmen finden können.

Frederic Schimmel

StaffConcept - Experte

ODER