BioNTech setzt beim Aufbau der personellen Ressourcen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auf Social Recruiting mit StaffConcept

BioNtech, Biotechnologieunternehmen aus Mainz, hat im Rahmen der Bekämpfung von COVID-19 einen Impfstoff entwickelt. Damit dieser Impfstoff die vielen Millionen PatientInenn schnellstmöglich erreicht, ist dringend Unterstützung und damit rascher Personalaufbau nötig. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt BioNTech seit Dezember 2020 auf Social Recruiting mit StaffConcept, einem Pionier des Social Recruiting. 

Kostenlose Fallstudie: 450 Bewerber in 3 Monaten

  • Wie Sie mit Social Media Recruiting über 450 Bewerber generieren können.
  • Wie Ihre Jobanzeige ganz einfach auf News-Portalen und Co. für jeden sichtbar ist.
  • Wie Sie mit einem datengetriebenen Ansatz stets die optimalen Kandidaten zu Ihrer Ausschreibung finden erhalten.

“Wir freuen uns und danken BioNTech für das Vertrauen, bei dieser gewaltigen Aufgabe unterstützen zu dürfen. Es ist großartig, dass wir so zumindest indirekt einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten können.” sagt StaffConcept CEO Sascha Jecht.

Gemeinsam arbeiten die Unternehmen aktuell mit Hochdruck daran, die Planungshorizonte von BioNTech so schnell wie möglich zu erreichen und in diesem Zusammenhang alle gesuchten Positionen mit den bestmöglichen Talenten zu besetzen.

Social Recruiting findet Bewerber, die nicht aktiv suchen

Der Vorteil von Social Recruiting liegt darin, dass durch den Einsatz von Social Media und datengetriebenen Methoden insbesondere KanditatInnen erreicht werden können, die nicht aktiv auf der Suche nach einer neuen Position sind. So generiert StaffConcept deutlich mehr passende BewerberInnen als klassische Stellenportale.

Über StaffConcept

StaffConcept ist ein 2018 gegründetes Hamburger Unternehmen, welches sich auf die  Besetzung von Positionen durch den Einsatz von Social Media, gestützt durch eigene Methoden und Tools, spezialisiert hat.